Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Leibniz Universität Hannover
Universität Kassel
Universität Paderborn
Foto: Adelheid Rutenburges Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

1. khdm-Arbeitstagung "Mathematische Vor- und Brückenkurse: Konzepte und Perspektiven"

Vom 3. bis 5. November 2011 fand in Kassel die khdm-Arbeitstagung "Mathematische Vor- und Brückenkurse: Konzepte und Perspektiven" statt:

Aufbauend auf der Schnittstellenaktivität "Mathematische Brückenkurse" der gemeinsamen Jahrestagung der DMV und GDM 2010 in München (pdf) veranstaltete das Kompetenzzentrum Hochschuldidaktik Mathematik  der Universitäten Kassel und Paderborn zusammen mit dem assoziierten Projekt VEMINT (früher: VEMA) vom 3. bis 5. November 2011 im Gießhaus der Universität Kassel eine bundesweite Tagung zu mathematischen Vorkursen und Unterstützungsmaßnahmen in der Studieneingangsphase (Brückenkurse).

Die Arbeitstagung diente dazu, Vor- und Brückenkurse wechselseitig bekannt zu machen und wichtige Aspekte von Vor- und Brückenkursen durch Impulsreferate und Vorträge systematisch zu diskutieren.

 Als Ergebnis der Tagung wird voraussichtlich Anfang 2013 ein Tagungsband erscheinen. Der Band mit dem Titel "Mathematische Vor- und Brückenkurse: Konzepte, Probleme und Perspektiven" wird in der neu gegründeten Reihe "Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik" im Springer-Verlag erscheinen.

Hier finden Sie den Nachbericht zur Tagung.

Der Tagungsband zur ersten khdm-Arbeitstagung ist im Springer Spektrum Verlag unter dem Titel "Mathematische Vor- und Brückenkurse. Konzepte, Probleme und Perspektiven", herausgegeben von Isabell Bausch, Rolf Biehler, Regina Bruder, Pascal R. Fischer, Reinhard Hochmuth, Wolfram Koepf, Stephan Schreiber und Thomas Wassong, erschienen. Der Tagungsband ist auch über Springerlink als E-Book erhältlich.