Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is partly available in English
Foto: Adelheid Rutenburges Show image information

Foto: Adelheid Rutenburges

Working Group (AG) in Teaching High School and Undergraduate Mathematics

Goals and Objectives of the Working Group

The AG BaGym deals with the transition from high school to college by investigating the introductory phase of mathematics studies at the Bachelor ("Ba") level and teaching for high Schools ("Gym"). The Focus is on the students, their study experience, interests, attitudes and ways of working, as well as innovative teaching to promote the concept of understanding. The procedure and the results are discussed together here, but are ultimately rooted in the respective doctoral projects. 

In a joint project the real numbers and their handling in schools and universities are examined.

 

Ongoing Projects

[Translate to English:] Lernzentrum Fachdidaktik Mathematik

[Translate to English:]

[Translate to English:] Analyse von Studierendenbearbeitungen von Präsenzaufgaben in der linearen Algebra

[Translate to English:]

Yael Fleischmann, Universität Paderborn

Der Schwerpunkt des Projektes liegt auf der Analyse studentischer Bearbeitungen von Präsenzübungsaufgaben in den Veranstaltungen Lineare Algebra 1 und Lineare Algebra 2 für Studierende der Fachmathematik und des Lehramtes Gymnasium und BK. 

[weitere Informationen]

Ongoing Qualification Projects

[Translate to English:] Individuelle Beweisprodukte und Evaluation von Beweisen: Eine qualitative und quantitative Untersuchung zum Einfluss von Beweisfertigkeiten auf die Beweisakzeptanz

[Translate to English:]

[Translate to English:] Die Sprache der Mathematik beim Übergang von der Schule zur Hochschule

[Translate to English:]

Abgeschlossene Qualifikationsprojekte

Gestaltung von Lernumgebungen zur Nacherfindung des Konvergenzbegriffs für Studierende und ihre empirische Untersuchung

Laura Ostsieker, Universität Paderborn 

Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit der Entwicklung des Verständnisses zum Begriff der Konvergenz von Folgen. Es sollen zum einen Tests zu diesem Themenbereich entwickelt und ausgewertet werden, um die Kompetenzen und Fehlvorstellungen von Studierenden im Bachelor und gymnasialen Lehramt analysieren zu können. Zum anderen soll ein Konzept für einen Workshop zur Unterstützung eines tiefen Verständnisses des Konvergenzbegriffs entwickelt, erprobt und evaluiert werden. 

[weitere Informationen]

Motivationsentwicklung im Mathematikstudium

Michael Liebesdörfer, Leibniz Universität Hannover

In der Arbeit wird die Entwicklung von Mathematikinteresse von Fach- und Lehramtsstudierenden untersucht. In längsschnittlichen Interviews wird insbesonders das dafür relevante Studienerleben nachgezeichnet und analysiert. 
[weitere Informationen]

Abschreiben von Übungsaufgaben

Michael Liebendörfer, Universität Hannover
Robin Göller, Universität Kassel

Das laufende Projekt zum Abschreiben hat das Ziel, die Formen, Gründe, Auswirkungen und Funktionen des Abschreibens zu analysieren. Dabei zeigte sich, dass Abschreiben in frühen Fachveranstaltungen sehr verbreitet ist.

[weitere Informationen]

Abgeschlossene Projekte

Vernetzung fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und unterrichtspraktischen Wissens im Bereich Mathematik

Viktor Isaev, Universität Kassel

Die Dissertation beschäftigt sich mit den Überzeugungen von Lehramtsstudierenden im Bereich Mathematik zur Wahrnehmung von Diskrepanzen zwischen Mathematik in der Wissenschaft und Mathematik in der Schule, die als doppelte Diskontinuität bezeichnet wird.

[weitere Informationen]

Publications of AG BaGym-Math

Publications

Becher, S. (2014). Einstellungen von Lehramtsstudierenden (Gym) zur fachmathematischen und (fachdidaktischen) universitären Ausbildung. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014. Münster: WTM-Verlag, S. 141-144.

Büchler, B. (2013). Verständnis- und Darstellungsschwierigkeiten von Studierenden beim Arbeiten mit Funktionenfolgen in einer mathematischen Anfängervorlesung. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2013, S. 224-227 

Büchler, B. (2013). Studienschwierigkeiten beim Arbeiten mit fortgeschrittenen mathematischen Begriffen in einer mathematischen Anfängervorlesung – behandelt am Beispiel der Funktionenfolgen. In: Hoppenbrock, A., Schreiber, S., Göller, R., Biehler, R., Büchler, B., Hochmuth, R. & Rück, H. G. (Hrsg.): khdm-Report Vol. Nr. 1-2013, Mathematik im Übergang Schule/Hochschule und im ersten Studienjahr. Extended Abstracts zur 2. khdm Arbeitstagung. Kassel: Universitätsbibliothek Kassel. S. 29-30. 

Göller, R., Rück, H.-G. (2014). Studienwahlmotive und Beliefs zu Beginn des Mathematikstudiums. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, Münster: WTM-Verlag, S. 435-438. 

Hoppenbrock, A. (2014): Was sind gute Votingfragen? - Eine Studentenbewertung, In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2014, S. 551-554. 

Hoppenbrock, A., Biehler R. (2012). Fachdidaktischer Einsatz eines elektronischen Votingsystems zur Aktivierung von Mathematikstudierenden in Erstsemestervorlesungen, In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2012, S. 389–392. 

Liebendörfer, M., Hochmuth, R. (2012). Mathematikinteresse im 1. Studiensemester. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2012, S. 545 – 548. 

Liebendörfer, M., Hochmuth, R. (2013). Interest in mathematics and the first steps at the university. In: Proceedings of the Eighth Conference of European Research in Mathematics Education, S. 2386-2395. 

Liebendörfer, M., Hochmuth, R. (2013). Interest and Self-Determination in the Transition to Studying Mathematics. In: Lindmeier, A., Heinze, A. (Hrsg.): Proceedings of the 37th Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Bd. 5). Kiel. S. 240. 

Liebendörfer, M., Ostsieker, L. (2014). Mathematik als Werkzeug: Sicht- und Arbeitsweisen von Studierenden am Anfang ihres Mathematikstudiums. In: Wassong, T., Frischemeier, D., Fischer, P. R., Hochmuth, R., Bender, P. (Hrsg.): Mit Werkzeugen Mathematik und Stochastik lernen – Using Tools for Learning Mathematics and Statistics. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 453-462. 

Ostsieker, L. (2013). Konvergenz von Folgen - Eine Studie zur Wissensentwicklung im Rahmen einer Analysis 1-Vorlesung. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2013, S. 728–731. 

Ostsieker, L. (2013). Förderung des Begriffsverständnisses zentraler mathematischer Begriffe des ersten Semesters durch Workshopangebote - am Beispiel der Konvergenz von Folgen. In: Hoppenbrock, A., Schreiber, S., Göller, R., Biehler, R., Büchler, B., Hochmuth, R. & Rück, H. G. (Hrsg.): khdm-Report Vol. Nr. 1-2013, Mathematik im Übergang Schule/Hochschule und im ersten Studienjahr. Extended Abstracts zur 2. khdm Arbeitstagung. Kassel: Universitätsbibliothek Kassel. S. 111-112. 

Ostsieker, L. (2014). Developing Conceptual Understanding of Sequences and Limits by Workshops for University Students. In: Oesterle, S., Liljedahl, P., Nicol, C. & Allen, D. (Hrsg.): Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36  (Vol. 6). Vancouver, Canada: PME, S. 190. 

Ostsieker, L., Biehler, R. (2012). Analyse von Beweisprozessen von Studienanfänger/innen bei der Bearbeitung von Aufgaben zur Konvergenz von Folgen. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2012, S. 641 – 644.

Contact Person

Laura Ostsieker
Universität Paderborn

Office:         J2.314
Phone:     +49 (0)5251 60-2659
Fax:            +49 (0)5251 60-3643
E-Mail:       ostsieker[at]khdm.de

Researchers

Prof. Dr. Rolf Biehler
Prof. Dr. Andreas Eichler
Prof. Dr. Joachim Hilgert
Prof. Dr. Reinhard Hochmuth
Prof. Dr. Hans-Georg Rück
Prof. Dr. Maria Specovius-Neugebauer
Dr. Yael Fleischmann
Silvia Becher
Roland Bender
Robin Göller
Max Hoffmann
Viktor Isaev
Sarah Khellaf
Christiane Kulkinski
Elisa Lankeit
Anja Panse
Johanna Ruge
My Hanh Vo Thi