Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Leibniz Universität Hannover
Universität Kassel
Universität Paderborn
Foto: Adelheid Rutenburges Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

AG übergreifende Projekte

In den Jahren der gemeinsamen Zusammenarbeit haben sich Projekte herausgebildet, welche für verschiedene Arbeitgruppen interessant sind. Hierbei geht es um studiengangsübergreifende Themen wie die Implementation und Beforschung von Unterstützungsmaßnahmen in der Studieneingangsphase (Projekt WiGeMath) sowie die Entwicklung eines mathematikspefizischen Fragesbogens zu Lernstrategien (LimSt).

In beiden Projekte arbeiten Wissenschaftler/innen über die Standorte und einzelnen AGs hinweg zusammen.

Laufende Projekte

Lernstrategien im mathematikhaltigen Studium (LimSt)

Michael Liebendörfer, Universität Kassel

In diesem Projekt wurde ein Fragebogen zur Messung von Lernstrategien für die Hochschulmathematik entwickelt. Nach der Entwicklung von Skalen und Items und der Pilotierung in verschiedenen Studiengängen (Ingenieurs- und Wirtschaftswissenschaften, Lehramtsstudiengänge, Fachstudium) mit zufriedenstellenden Ergebnissen in Bezug auf statistische Kennwerte ist die Publikation des Instrumentes in Vorbereitung. 

[weitere Informationen]

Wirkung und Gelingensbedingungen von Unterstützungsmaßnahmen für mathematikbezogenes Lernen in der Studieneingangsphase (WiGeMath)

 

Das Projekt WiGeMath (Wirkung und Gelingensbedingungen von Unterstützungsmaßnahmen für mathematikbezogenes Lernen in der Studieneingangsphase) erforscht Brückenvorlesungen, Vorkurse, Lernzentren und Semesterbegleitende Maßnahmen dahingehend, inwiefern diese Maßnahmen, die Mathematikstudierenden, Lehramtsstudierenden mit Mathematik oder Ingenieuren den Studieneinstieg erleichtern sollen, ihre Ziele erreichen und welche Wirkmodelle dahinter stehen. Dazu wurde in einem ersten Schritt ein Rahmenmodell entwickelt, mit dessen Hilfe sich die Maßnahmen bezüglich Rahmenbedingungen und Zielen einordnen lassen. Auf der Grundlage dieses Rahmenmodells werden zunächst maßnahmenspezifische Evaluationen und Wirkungsforschungen betrieben und im Anschluss werden Forschungen mit standortübergeifenden Vergleichen durchgeführt. [weitere Informationen]

Publikationen der AG übergreifende Projekte

Publikationen

Liebendörfer, M., Hochmuth, R., Schreiber, S., Göller, R., Kolter, J., Biehler, R., … Ostsieker, L. (2014). Vorstellung eines Fragebogens zur Erfassung von Lernstrategien in mathematikhaltigen Studiengängen. In Beiträge zum Mathematikunterricht. Münster: WTM-Verlag.

Göller, R., Kortemeyer, J., Liebendörfer, M., Biehler, R., Hochmuth, R. K., Krämer, J., … Schreiber, S. (2013). Instrumentenentwicklung zur Messung von Lernstrategien in mathematikhaltigen Studiengängen. In Beiträge zum Mathematikunterricht 2013 : Vorträge auf der 47. Tagung für Didaktik der Mathematik. Münster: WTM-Verlag.

WISSENSCHAFTLER/INNEN

Prof. Dr. Rolf Biehler
Prof. Dr. Reinhard Hochmuth
Prof. Dr. Niclas Schaper
Robin Göller
Jörg Kortemeyer
Christiane Kulkinski
Michael Liebendörfer
Silke Neuhaus
Laura Ostsieker