Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Leibniz Universität Hannover
Universität Kassel
Universität Paderborn
Foto: Adelheid Rutenburges Bildinformationen anzeigen

Foto: Adelheid Rutenburges

Vernetzung fachwissenschaftlichen, fachdidaktischen und unterrichtspraktischen Wissens im Bereich Mathematik

Viktor Isaev, Universität Kassel

Die Dissertation beschäftigt sich mit den Überzeugungen von Lehramtsstudierenden im Bereich Mathematik zur Wahrnehmung von Diskrepanzen zwischen Mathematik in der Wissenschaft und Mathematik in der Schule, die als doppelte Diskontinuität bezeichnet wird.

Im Rahmen des Projekts f-f-u, welches auf eine Vernetzung dieser beiden Bereiche zielt, soll Studierenden des Lehramts an Gymnasien ermöglicht werden, insbesondere in mathematischen Grundlagenveranstaltungen Gemeinsamkeiten und Zusammenhänge zwischen Schul- und Hochschulmathematik zu erkennen. Dabei werden sogenannte „Lehramts-Aufgaben“ in den Übungsbetrieb integriert, die potentiell dazu geeignet sind, Brücken zwischen diesen beiden Bereichen aufzuzeigen. Entsprechend ist die zentrale Fragestellung, ob und wie sich die Überzeugungen angehender Lehrkräfte im Hinblick auf die doppelte Diskontinuität im Rahmen des Projektes ändern lassen.

Zur Evaluation werden Lerngruppen gebildet, die randomisiert einer Treatment- und einer Kontrollgruppe zugeordnet werden. Während die Treatment-Gruppe wöchentlich die oben genannten Zusätze zu den Übungen im normalen Leistungssystem erhält,  wird die Kontroll-Gruppe in der üblichen Form organisiert. Es wird ein Mixed-Methods-Ansatz gewählt, der als quantitative Komponente ein Pre-Post-Test-Design mit Fragebögen umfasst und qualitativ in Form von Interviews ausgeführt wird. Die primäre Hypothese ist hier, dass sich die Überzeugungen der Lehramtsstudierenden zur Doppelten Diskontinuität verändern werden. 

Ansprechpartner

Viktor Isaev
Leibniz Universität Hannover

Telefon:       +49561 - 804 - 4528
E-Mail:         viktor.isaev(at)mathematik.uni-kassel(dot)de
Büro:           AVZ III

Weitere Mitglieder im Projekt

Andreas Eichel
Hans-Georg Rück
Maria Specovius-Neugebauer